Zur Person

Annette Glorian, Jahrgang 1966

  • Logotherapeutin DGLE
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Trauerbegleiterin

Qualifikationen

  • Vierjährige Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl am Süddeutschen Institut für Logotherapie & Existenzanalyse in Fürstenfeldbruck.
    Zertifizierung zur Logotherapeutin durch die Deutsche Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse e. V.
  • Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (Zulassung durch das Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München)
  • Qualifikation zur Trauerbegleiterin durch das Münchner Institut für Trauerpädagogik nach den Standards des Bundesverbandes Trauerbegleitung e. V.
  • Kursleiterausbildung für Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson an der Paracelsus Heilpraktiker-Schule München
  • Langjährige Leitungstätigkeit in der stationären psychiatrischen Akutversorgung

Fort – und Weiterbildungen u. a. zu folgenden Themen

  • Methodenkurs in Themenzentrierter Interaktion nach Ruth C. Cohn®
  • Grundkurs „Der erfahrbare Atem“ am Ilse – Middendorf - Institut für den Erfahrbaren Atem in Berlin
  • Traumabegleitung und Beratung
    Fortbildungskurs autorisiert von Frau Prof. Dr. med. Luise Reddemann auf der Grundlage der Psychodynamisch Imaginativen Trauma-Therapie (PITT)
  • Inhouseschulung zur Qualitätsbeauftragten / interne Auditorin in sozialen Einrichtungen
  • Fachpflegekurs für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Fort – und Weiterbildungen komplettiere ich mit regelmäßigen Teilnahmen an fachspezifischen Kongressen, Symposien oder Vorträgen.


Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse e. V.
  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie u. Psychologischer Berater e. V.